Home Die Band Auf die Ohren Ansehen Kaufen Deine Meinung Kontakt
Was kann Musik haben, wenn arrivierte deutsche Produzenten sich darum reißen, die Klänge zu verfeinern? Was kommt dabei raus, wenn am Ende Uwe Hoffmann, legendärer Produzent der Ärzte und Sportfreunde Stiller Hand anlegt?
Fragen, auf die viele Fans der Familie bereits eine Antwort bekommen haben. Eins steht fest: die Musik der Familie macht Spaß. Live räumen die Kölner Jungs komplett ab. Durchgeschwitzte Hemden, BHs auf der Bühne und kapitulierende Klimaanlagen sind die Folge; Stagediving ist garantiert. Die Themen Liebe, Trennung, Alkohol und Drogen, Freundschaft und Schmerz erfindet das Quintett auch nicht neu, aber variiert sie eingängig und süchtigmachend. An den Gitarren stehen die drei Brüder Jan, Guido und Tobi. Die Drums schlägt Tante Theo und den Bass zupft Cousin Robert. Die Idee entstand auf dem alljährlichen Familientreffen der Schlegls in Maastricht vor einigen Jahren. Eine Zeitlang hörten nur die Wände des Proberaums die lieblichen Melodien der fünf. Doch im Sommer 2003 erkannte die Plattenfirma Polydor/ Island und Produzent Uwe Hoffmann das riesige Potenzial des Quintetts.
Die erste Single „Ich tanze mit mir selbst“ samt Video erschien Ende Oktober 2003. Vorher war die Familie mit „Alles Lüge“ auf dem „Familienalbum – Tribute to Rio Reiser“ neben Bands wie Fettes Brot, Nena und Söhne Mannheims vertreten. Ende 2004 produzierte die Familie im sonnigen Spanien mit Uwe Hoffmann ihr erstes Album, welches im Januar 2006 unter Roughtrade veröffentlicht wird.

Live ist die Familie schon jetzt unschlagbar. 2004/2005 befand sich die Familie auf einer ausgedehnten Tournee mit dem vielversprechendem Titel „Höschen für Hans“. Im den letzten 2 Jahren hat die Familie über 70 Gigs gespielt, darunter unter anderem das Taubertalfestival, das Open Flair, das Knüddlerfestival in Luxemburg und die Jägermeister Rockliga.


© 2005 Die Familie   l   Disclaimer   l   Impressum
Hier Newsletter abonnieren!